Gebrauchsanleitung

Alles, was Ihr für Euren Aufenthalt wissen müsst

Abreise * Ansprechpartner vor Ort * Altglas, Altpapier siehe Müll * Bahnhof * Barrierefreiheit * Bettzeug * Biertischgarnitur * Endreinigung siehe Abreise * Einkaufen * Fernseher * Feuerstelle * Feuerwehr * Fußballplatz * Gefrierfach * Gelbe Tonne siehe Müll * Geschirrtücher, Handtücher für die Küche, Bodentücher * Grill * Heizung * Internet * Kerzen * Kindermöbel * Kinderspielplatz * Kinos * Kirche * Kompost siehe Müll * Leintücher * Leinwand * Mikrowelle * Müll * Nachtruhe * Parken * Post * Rauchen * Sauna * Schwimmen * Sonnenschirme * Speiseabfälle siehe Müll* Sporthalle * Spülmaschine * Steckdosensicherung (Kindersicherung) * Tischfußball * Tischtennisplatte * Toilettenpapier * Verpackungsmüll siehe Müll * Wasser * WLAN


Abreise

Bitte am Ende Eures Aufenthaltes

  • Geschirr spülen und einräumen
  • Spülmaschine leeren
  • Müll rausbringen
  • aufräumen, Matratzen aber nicht abziehen
  • Schaumstoffwürfel aufstapeln (an einer Innenwand, sonst Schimmelgefahr)
  • Staubsaugen
  • Lüften, dann alle Fenster schließen
  • alle Heizungen auf 2 runter drehen
  • Saunatüre offen stehen lassen
  • Holzbottich mit Wasser gefüllt stehen lassen

Die Nassreinigung (Toiletten, Waschbecken, Duschen, Fußböden) erledigen wir.

nach oben

Ansprechpartner vor Ort

Teilen wir Euch mit der Anmeldung mit.

nach oben

Altglas siehe Müll

Altpapier siehe Müll

Bahn

Der nächste Bahnhof ist in Grünberg (Oberhessen). Von dort aus kann man in ca. 30 Minuten nach Stangenrod laufen.

nach oben

Barrierefreiheit

Die hat unser Haus leider nicht. Man kann es nur über Stufen erreichen und es hat weder Rampe noch Aufzug.

nach oben

Bettzeug

Bitte Bettdecken, Leintücher und Kissen mitbringen. Die vorhandenen Leintücher dienen nur als Matratzenschutz und werden nicht nach jeder Gruppe gewechselt.

nach oben

Biertischgarnitur

Eine Garnitur ist im Haus vorhanden und kann genutzt werden. Bitte selbst wieder bei Abreise einräumen.

nach oben

Endreinigung siehe Abreise

Einkaufen

In Grünberg gibt es mehrere Supermärkte, Getränkemärkte, Metzgereien und Bäckereien. In Stangenrod selbst gibt es leider keine Geschäfte mehr, es wird lediglich von fahrenden Händlern (Gemüse und Backwaren) angefahren.

  • Biofleisch: Petra Queckbörner
  • Brötchen und Brot: Kann man in Grünberg kaufen. Die Bäckerei Lukasch (Markgasse 16, in Grünberg, 06401 220 408) gibt Prozente, wenn Ihr sagt, dass Ihr von unserem Haus kommt. Größere Mengen am besten vorbestellen. Eine Zweigstelle der Bäckerei befindet sich im Herkules Baumarkt (Carl-Benz-Str. 13, im Industriegebiet kurz vor Stangenrod), der zu Fuß leicht erreichbar ist.

nach oben

Fernseher

Ist im Haus nicht vorhanden. Genießt die fernsehfreie Zeit.

nach oben

Feuerstelle

Auf dem Hof vor dem Haus gibt es eine Feuerstelle, in der Ihr ein Lagerfeuer machen könnt. Feuerholz bitte mitbringen. Ausgekühlte Asche von unbehandeltem Holz (ohne Nägel und Eisenteile) kann auf den Kompost. Wenn Ihr im Zweifel seid, dann entsorgt die Asche besser über den Restmüll.

nach oben

Feuerwehr

Auf unserem Haus ist die örtliche Feuersirene angebracht, die Feuerwehr hat einen Schlüssel zum Haus. Es kann daher passieren, dass Ihr kurzzeitig mal Besuch bekommt.

nach oben

Fußballplatz

Im Nachbarortsteil Lehnheim kann ein Übungsplatz gemietet werden.

nach oben

Gefrierfach

Ist im kleineren Kühlschrank integriert. Fassungsvermögen entspricht einem halben Bierkasten, also nicht für größere Mengen ausgelegt.

nach oben

Gelbe Tonne siehe Müll

nach oben

Geschirrtücher, Handtücher für die Küche, Bodentücher

Sind im Haus vorhanden.

nach oben

Grill

Vor dem Haus steht ein großer gemauerter Grill. Die Grillroste und eine Grillzange sollten in der Küche gelagert sein. Grillkohle bitte selbst mitbringen. Ausgekühlte Grillasche kommt auf den Kompost. Speisereste siehe Müll.

nach oben

Heizung

Das Haus wird durch die Holzhackschnitzelanlage unseres Nachbarn mit Wärme versorgt. In allen Räumen gibt es Heizkörper mit den üblichen Thermostaten.

  • Bitte geht sorgsam mit der Energie um und stellt die Heizung herunter, wenn Ihr lüftet.
  • Bei Abreise bitte im Winter die Heizung auf 2 stehen lassen.
  • Heizung wird nicht warm? Kontaktiert in diesem Falle bitte die Ansprechpartner vor Ort oder uns.

nach oben

Internet

Seit Herbst 2016 hat das Haus Internet-Zugang. Ein Passwort ist nicht notwendig.

nach oben

Kerzen

Auch wenn es sehr schade ist: Kerzen sind feuerpolizeilich im Haus nicht gestattet.

nach oben

Kindermöbel

Eine Tischgruppe für Kindergartenkinder und zwei Kinderhochstühle sind im Eßraum vorhanden. Kinderbetten bitte bei Bedarf mitbringen.

nach oben

Kinderspielplatz

Einen kleinen Spielplatz mit Rutsche und großem Sandkasten gibt es weiter unten im Dorf.

nach oben

Kinos

Gibt es in Grünberg und in Lich.

nach oben

Kirche

Direkt an unser Grundstück schließt sich der örtliche Friedhof mit der evangelischen Kirche an. Gottesdienst wird ca. alle 14 Tage abgehalten.

nach oben

Kompost siehe Müll

nach oben

Leintücher

Die vorhandenen Leintücher dienen nur als Matratzenschutz und werden nicht nach jeder Gruppe gewechselt. Bitte Leintücher nur abnehmen, wenn sie vor Euch verschmutzt wurden, sonst bitte drauf lassen.

nach oben

Leinwand

Im großen Zimmer im Erdgeschoß ist eine große Leinwand fest eingebaut, oben an der straßenseitigen Wand. Sie wird elektrisch auf- und abgerollt, hierzu mit einem Besenstiel auf den Schalter rechts neben der Leinwand drücken. Beim Aufrollen darauf achten, dass sie sich nicht am Fensterbrett verhakt.

nach oben

Mikrowelle

Im Haus vorhanden.

nach oben

Müll

Die grauen Restmülltonnen werden 14-tägig geleert, die blauen und die gelben Tonnen nur alle vier Wochen.

Auch aus Rücksicht auf die nachfolgenden Gäste bitten wir Euch, sparsam mit dem Platz in den Tonnen umzugehen, die Müllsorten gut zu trennen und ungewöhnlich große Müllmengen mitzunehmen und zuhause zu entsorgen. Bitte die Tonnen nur soweit füllen, dass die Deckeln noch schließen. Sonst machen sich Katzen über die Abfälle her.

  • Altglas: Bitte selbst abfahren. Container befinden sind unten beim Feuerwehrhaus.
  • Altpapier: Kommt in die blauen Tonnen. Karton klein reißen oder leer neben die Tonne stellen.
  • Kompost: Im Garten hinter dem Haus stehen zwei Kompostmieten, in die Ihr Bioabfälle werfen könnt. Bitte keine gekochten Speisen, Brot oder Ähnliches auf den Kompost werfen, da dies Mäuse und Ratten anziehen würde.
  • Speisereste: Könnt Ihr bei Familie Queckbörner, Stangenröder Str. 16 abgeben. Ihre Schweine freuen sich über Abwechslung im Speiseplan.
  • Verpackungsmüll: Kommt in die gelbe Tonne. Zur besseren Ausnutzung der Tonne Tüten bitte ausschütteln. Nur leere Verpackungen in die gelbe Tonne werfen.

nach oben

Nachtruhe

Es ist ja das Schöne an einem Selbstversorgerhaus (und eine der Gründe, warum wir es gegründet haben), das man den Tagesablauf selbst gestalten kann und selbst entscheidet, wann Nachtruhe ist. Bitte bedenkt aber, dass die Nachbarn morgens häufig früh raus müssen und ihren Schlaf brauchen. Bitte daher nach 22:00 Uhr vor dem Haus leise sein (Raucher!) und die Fenster – vor allem wenn Ihr Musik hört – geschlossen halten.

nach oben

Parken

Auf dem asphaltierten Hof kann geparkt werden. Von dem Hof zwischen Haus und Friedhof gehört uns allerdings nur ein 5 Meter breiter Streifen, der Rest gehört der Gemeinde. Dieser Teil wird während eines Gottesdienstes, bei Hochzeiten und Beerdigungen für die Kirchenbesucher zum Parken genutzt. Nehmt dann bitte Rücksicht und parkt ggf. für diese Zeit um.

nach oben

Post

Eine Postagentur gibt es in Grünberg.

nach oben

Rauchen

Bitte im Haus nicht rauchen. Im Eingangsbereich haben wir sandgefüllte Aschenbecher bereit gestellt, die ihr zum Rauchen mit vor die Tür nehmen könnt.

nach oben

Sauna

Ist im Keller und die Benutzung im Preis inbegriffen. Wir vertrauen darauf, dass Ihr sie verantwortungsvoll nutzt und nicht unbenutzt laufen lasst. Nach Benutzung Türe offen stehen lassen, damit der Dampf entweichen kann.

nach oben

Schwimmen

In Grünberg gibt es ein Freibad. In Mücke gibt es das Hallenbad aquariom.

nach oben

Sonnenschirme

Bitte bei Bedarf mitbringen.

nach oben

Speiseabfälle siehe Müll

nach oben

Sporthalle

Falls Ihr die Sporthalle in Stangenrod mieten möchtet, nennen wir Euch gerne die Kontaktadresse.

nach oben

Spülmaschine

In der Küche steht eine Gastronomie-Spülmaschine, mit der große Geschirrmengen schnell gespült werden können. Diese Maschine hat nur einen sehr kurzen Spülzyklus und nutzt das Spülwasser mehrfach. Sie ist allerdings nicht darauf ausgelegt, eingetrocknetes Geschirr sauber zu bekommen. Wenn etwas nicht gleich sauber geworden ist, entweder einweichen, oder von Hand spülen.

Eine Gebrauchsanleitung liegt aus. Zu Beginn Eures Aufenthaltes füllt Ihr die Maschine mit Wasser; es wird während der Spülvorgänge automatisch erneuert. Am Ende Eures Aufenthaltes leert Ihr das Wasser und reinigt die Maschine von innen. Das Spülmittel wird automatisch zugeführt. Das verwendete Spülmittel ist relativ aggressiv, daher nicht in die Waschlauge fassen.

Bitte kein selbst gekauftes Spülmaschinenmittel in die Maschine einfüllen, davon geht sie kaputt. Salz und Klarspüler werden von uns nachgefüllt.

nach oben

Steckdosensicherung (Kindersicherung)

Bitte bei Bedarf mitbringen.

nach oben

Tischfußball

Steht im Keller. Die Benutzung kostet nichts.

nach oben

Tischtennisplatte

Befindet sich im Keller. Netz sollte montiert sein. Schläger und Bälle bitte mitbringen.

nach oben

Toilettenpapier

Bitte mitbringen.

nach oben

Verpackungsmüll siehe Müll

nach oben

Wasser

Unser Brauchwasserspeicher fasst 300 Liter. Kommt kein warmes Wasser mehr, so ist der Boiler leer. Dann müsst Ihr ca. 2 Stunden warten, bis er wieder aufgeheizt hat. Zwischendurch „probieren“ verlängert diese Zeit, da Ihr dann das lauwarme Wasser weglaufen lasst.

Lässt der Wasserdruck (beginnend in den oberen Stockwerken) nach, so ist wahrscheinlich die Pumpe vom örtlichen Wasserwerk ausgefallen. In diesem Fall bitte Frau Mühlroth oder uns verständigen.

nach oben

WLAN

Neu: Seit Herbst 2016 hat das Haus Internet-Zugang. Zwar in eher beschaulichem Download-Tempo, aber für Mail und Surfen sollte es reichen. Die Ausleuchtung im Haus ist noch überall gleich gut. Ein Passwort ist nicht notwendig.

Schreibe einen Kommentar